Artikel

Erich Bäcker: Der Fall Lützow - Kriegsende in Donaumünster-Erlingshofen

2101

Dienstag, 24. April 1945, ein Schicksalstag für Donaumünster-Erlingshofen.

Nach Rückzugskämpfen im Ortsbereich am Tag zuvor war der Krieg an diesem Tag für das Dorf zu Ende.

Der 24. April 1945 war auch ein Schicksalstag für den berühmten Jagdfliegerführer Günther Lützow, der an diesem Tag spurlos verschwunden ist. Vermutlich ist er bei einer Notlandung in der Donau mit seinem Düsenjäger im Ortsbereich von Donaumünster verunglückt. Augenzeugenberichte und Funde von Flugzeugteilen in der Donau sprechen dafür.

Zurück