Artikel

Roland Geiger - Ein- und Auswanderungen

1119

Der Referent:

Roland Geiger, Jahrgang 1963, ist seit über 30 Jahren in regionalgeschichtlichen Forschungen tätig. Seine Schwerpunkte sind vielfältig; sie liegen in der Familien- und Auswandererforschung und im Zweiten Weltkrieg am Boden und in der Luft und allem, was ihm vor die „Flinte“ kommt. In normalen Zeiten bringt er seine Heimatstadt St. Wendel im Saarland Besuchern als Stadtführer und Nachtwächter näher. Er publiziert seine Ergebnisse meist in Eigenregie und hat sich 2004 als professioneller Genealoge selbständig gemacht. Mehr über ihn und seine Arbeit auf seiner Website „www.hfrg.de“.

 

Der Vortrag:

Zeit der Wanderungen

SAMSTAG 11.09.2021    13.30 bis 14.30 UHR

Die Erde ist ein Planet von Nomaden. Seine Bewohner, speziell die Menschen, sind immer in Bewegung, zu allen Zeiten, überall. Ob als Einwanderer oder Auswanderer. Jeder von ihnen hat ein Schicksal, jeder seine Geschichte vom Erfolg und vom Scheitern, von Mühe und Not, von Auf- und Abstieg. Mein Vortrag erzählt von diesen Wanderern vor allem im 18. und 19. Jahrhundert – von Auswanderungen in das europäische Ausland und nach Übersee und von denen, die damals zu uns gekommen sind und unsere Vorfahren wurden.

Zurück

Im Rechnungsbetrag ist keine Umsatzsteuer enthalten (§ 19 UStG).